Routine statt Panik: Warum IT und Kommunikation eine wichtige Allianz sind

Eine Krise ist eine echte Ausnahmesituation, das zeichnet sie nun einmal aus.

Die Wahrscheinlichkeit eines Cyberangriffs ist aktuell 1:4 (1). Ihr Unternehmen wird durch einen Cyberangriff nur noch eingeschränkt handlungsfähig. Oder sogar handlungsunfähig.

@IT-Abteilung:
In den meisten Unternehmen ist die IT gut auf diesen Fall vorbereitet. Das heißt es werden Awareness-Kampagnen durchgeführt, um Kolleginnen und Kollegen für Informationssicherheit zu sensibilisieren und Managementsysteme zur Überwachung der eigenen Infrastruktur eingesetzt.

@Unternehmenskommunikation:
Es gibt ein Krisenhandbuch und Risikoanalysen für verschiedene Szenarien und ein daraus resultierendes Krisenprofil. Auch Krisentrainings mit einem definierten Stabsteam finden statt.

Aber: Sind IT und Kommunikation auch im Ernstfall ein Team?

In Krisensituationen ist keine Zeit neue Lösungen zu finden – jetzt muss jeder Handgriff sitzen!

Mit dem Krisenkit Kommunikation für Information Security bereiten wir Sie auf den Ernstfall vor.